Musikverein Maleck e.V.

01. Mai um 06:00 Maiwecken               24. Mai um 18:00 Firobeschoppen               20. - 22. Juli Waldfest               07. Dezember um 16:00 Adventsplausch               

Frühjahrskonzert 2009

Am 28. März 2009 fand dieses Jahr unser erstes Frühjahrskonzert mit unserem neuen Dirigenten Oliver Keil statt.

Wie jedes Jahr strömten eine Menge musikbegeisterte Besucher ins Malecker Gemeinschaftshaus.

Eröffnet wurde das Konzert zum ersten Mal durch unser Jugendorchester. Die jungen Musiker boten ein abwechslungsreiches Programm, angefangen mit dem rockigen Queen Hit "Another one bites the dust" über das Tanzstück "Beetle Boogie" und den Disco-Klassiker "Funky Town" bis hin zum "No Stop Rock". Bei den Zuhörern kam dies, dem Applaus nach zu urteilen, sehr gut an und auch unsere Jungmusiker hatten viel Spaß beim Musizieren.
Anschließend konnte unsere Jugendvertreterin Marion Kiefer wieder einige Abzeichen verleihen.
Das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze haben Ann-Kathrin Mack (Klarinette), Sven Beyer (Klarinette), Florian Rißler (Posaune) und Maximilian Mayerhofer (Tenorhorn) erhalten. Das Silberne Leistungsabzeichen wurde von Lisa Rißler (Klarinette) und Tobias Kölblin (Klarinette) erfolgreich abgelegt.

Weiter ging es mit dem Brass-Quintett (Michael Kiefer und Dieter Mack an der Posaune, Simone Kern und Bernd Bührer an der Trompete und Simon Kern an der Tuba) und dem Gospel "Alleluia". Nachdem das Quintett die letzten Jahre uns bereits "Mouse and Friends" 1 und 2 präsentieret haben, wagten sie sich dieses Jahr nun an Teil 3 mit bekannten Melodien aus beliebten Kinder-TV-Serien wie "Flipper", "Dick und Doof", "Spongebob" und "Speedy Gonzales".

Anschließend war das Hauptorchester an der Reihe und begann unsere musikalische Reise durch die Geschichte mit der "Ouverture to a new Millenium".
Der Höhepunkt des Abends war zweifellos "Nostradamus", ein imposantes und einfühlsames Werk über Leben und Visionen eines Propheten aus dem 16. Jahrhundert. Nach einer kurzen Pause ging es weiter in das Jahr 1941 mit einem Konzertmarsch, der die Stimmung im damaligen Hollywood wiederspiegelte. Mit der berühmten Filmmusik "Apollo 13" statteten wir auch dem Weltall einen kurzen Besuch ab und das ganz ohne Probleme. Schwungvoll wurde es dann mit "Free and Happy", einem Medley von Bert Kaempfert, mit bekannten Melodien wie "African Beat", "Swingin Safari", "Strangers in the Night" und "Sweet Caroline". Zum Abschluss führten wir unsere Gäste mit "Flower Power" noch in die wilden 68er und schließlich beendeten wir unsereren Konzertabend wie wir ihn begannen indem wir als letzte Zugabe mit unseren Jungmusikern nochmals "Funky Town" spielten.
Das Publikum sparte nicht an Beifall und viele ließen den Abend noch gemütlich bei einem Gläschen Sekt ausklingen.

Für 10 Jahre aktives Wirken im Verein wurde Michael Kiefer und für 40 Jahre Gerd Wolfsperger und Karl-Heinz Gutjahr geehrt. Ihnen zu Ehren ließen wir nochmal den Graf Zeppelin-Marsch erklingen.


Programm
Another one bites the dust
Beetle Boogie
Funky town
No Stopp rock
Alleluia
Mouse and friends 3
Overture to a new Millenium
Nostradamus
Concert March from 1941
Apollo 13
Free and Happy
Flower Power