Musikverein Maleck e.V.

01. Mai um 06:00 Maiwecken               24. Mai um 18:00 Firobeschoppen               20. - 22. Juli Waldfest               07. Dezember um 16:00 Adventsplausch               

Generalversammlungen beim Förderverein Musikverein Maleck e.V. und des Musikvereins Maleck e.V.


Der Musikverein geht neue Wege

Vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder des Musikvereins Maleck zur diesjährigen Generalversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Maleck und blickten auf das vergangene Jahr zurück.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Felix Schöchlin, eröffnete die Versammlung des Fördervereins und berichtete von einem ereignisreichen Jahr. Ein Hauptanliegen des Fördervereins wird es auch im laufenden Jahr sein, das kulturelle Leben in Maleck voranzubringen, uns so möchte man auch 2018 zwei kulturelle Veranstaltungen durchführen.
Bei den Wahlen gab es keine Veränderungen. Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt und einstimmig wieder gewählt.

Bei der anschließenden Versammlung des Musikvereins standen Veränderungen an.
Nach der musikalischen Begrüßung, leitete der Vorsitzende Thomas Rasch seine letzte Hauptversammlung in seinem Amt. Er hatte bereits seit längerer Zeit angekündigt, dass er nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden kandidieren wird. Ebenso der Schriftführer Dieter Mack. Doch erst einmal ließ er das vergangene Jahr Revue passieren. Beim Musikverein war einiges los. Mit 51 Proben und 26 Auftritten, waren die Musiker wieder gefordert. Musikalischer Höhepunkt war sicherlich das Frühjahrskonzert. Und die durchgeführten Veranstaltungen waren erfolgreich. In seinem Jahresbericht ging Schriftführer Dieter Mack nochmals auf die einzelnen Auftritte ein. Die Musikerinnen und Musiker hatten ein lebendiges Jahr, das von allen viel Freizeit abverlangte. Dem Bericht des Jugendvertreters Maximilian Mayerhofer konnte man entnehmen, dass der Musikverein viel für die Jugendarbeit tut. Vier Kinder besuchen die Blockflötengruppe von Franziska Schöchlin und sechs Kinder befinden sich in einer Instrumentenausbildung. Einen lückenlosen und positiven Rechenschaftsbericht hatte die Rechnerin Simone Löhle.
Da sich die Suche nach einem Nachfolger als 1. Vorsitzenden als schwierig erwies, entschied sich der Musikverein neue Wege zu gehen. Zukünftig soll ein drei bis vierköpfiges Vorstandsteam die Geschäfte des Musikvereins leiten. Hierfür musste eine Satzungsänderung gemacht werden, die nun der Versammlung nochmals vorgestellt wird. Wir müssen neue Wege gehen, so der noch Vorsitzende Thomas Rasch, um weiterhin gut aufgestellt zu sein. Die Satzungsänderung wurde einstimmig beschlossen, und so konnten dann die Neuwahlen stattfinden.
Als dreiköpfiges, gleichberechtigtes Vorstandsteam wurden Lisa Rißler, Simone Löhle und Stefanie Grafmüller einstimmig gewählt. Ebenfalls einstimmig wurden Christine Klemm, Jürgen Schuhmacher, Tobias Kölblin und Maximilian Mayerhofer zu Beisitzern gewählt. Neue Jugendvertreterin ist Lorena Klemm.
Stellvertretend für das neue Team ergriff Simone Löhle das Wort, und bedankte sich bei Thomas Rasch für seine 30 jährige Zeit in der Vorstandschaft des Musikvereins Maleck. Ebenfalls danke sie dem scheidenden Schriftführer Dieter Mack. Beide haben mehr als die Hälfte ihres Lebens in der Vorstandschaft mitgewirkt. Eine gebührende Ehrung wird es beim Frühjahrskonzert geben.
Auch Thomas Rasch dankte für die vielen Jahre des Vertrauens, das ihm entgegengebracht wurde. Er wünschte dem neuen, jungen Team viel Erfolg und ein gutes Händchen mit ihren Entscheidungen. So konnte dann eine harmonische Versammlung von ihm zu Ende gebracht werden.